Diagnosis and Treatment n. Sahrmann

Blume 06 80 600

Ist ebenso wie die funktionelle Bewegungslehre ein Konzept aus zunächst genauer Beobachtung gefolgt von exakt korrigierend eingreifender Anleitung zu Übungen.

Vereinfacht ausgedrückt geht Sahrmann davon aus, dass Gelenke sich auf eine ganz bestimmte Art und Weise bewegen müssen, damit „das Material“ keinen Schaden nimmt.

Stellt man Abweichungen fest, so wird durch eine Reihe von Muskeltests versucht, die Muskelgruppen zu identifizieren, deren Versagen zu einer fehlerhaften Bewegung im Gelenk und somit zu nachfolgenden Beschwerden geführt hat.

Oftmals reichen einige exakt angepasste Übungen, die solange regelmäßig durchgeführt werden müssen, bis das für diesen Patient und für dieses Gelenk ideale Bewegungsverhalten wiederhergestellt ist.

Der Behandlung und der Erstellung eines Übungsprogrammes sollten insbesonders bei schwierigeren Krankheitsbildern zunächst eine Untersuchung auch unter OMT Gesichtspunkten, evtl. auch Maßnahmen zu Reduktion von Schmerz vorangegangen sein.